Deutscher Champion DFV

Deutscher Champion DFV.

Im September konnten wir endlich in der Offenen Klasse bei der Gemeinschaftsaustellung in Merchweiler wieder erfolgreich teilnehmen. 

Somit haben wir auch den Titel "Deutscher Champion" mit unserer Veronique (Vroni).


Unsere Welpen entwickeln sich sehr gut.


Am 30.  November konnten wir Alice (jetzt Jule) und Antonia (jetzt Vroni) bei ihren neuen Familien besuchen. 
Auch wenn die Fahrt recht lange war, war es ein sehr schöner Tag für uns. Unsere Beiden haben sich sehr gut entwickelt. Foxterrier-Typisch hat sich auch ihr Temperament entwickelt. Alice konnten wir zum ersten Mal trimmen, dass sie sehr gut mitgemacht hat. Wir sind froh, dass unsere Beiden bei so guten Familien untergekommen sind. Antonia war bereits 3 mal beim Hundefriseur gewesen; ihr Fell ist top. 

Unsere Antje hält uns selbst auch in Schwung. Sie schaut sich sehr viel von ihrer Mama Vroni ab; natürlich auch die Schandtaten. Die ersten Milchzähne hat sie verloren und sie liebt es, wie ein Flummi durch die Gegend zu hüpfen. In Offenburg werden wir sie in der Babyklasse vorstellen. Bis dahin, muss noch viel geübt werden.


Alice (jetzt Jule)

Auf den Tag genau, die Welpen sind da.

Mutter: 
Veronique v. Rheingrund
(Deutscher Jugendchampion VDH, Deutscher Jugendchampion DFV)
Vater: 
Oskar Royal du Haillet des Corneiredes (Deutscher Jugendchampion VDH, Deutscher Jugendchampion DFV)

Am 24. August war es endlich soweit. 
Volle Frauenpower. Ab 17 Uhr sind die 4 Mädels geboren worden. Vroni konnte alles selbstständig mit viel Geduld & Liebe meistern. 

Antje v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 265 g

Alice v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 256 g

Antonia v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 230 g

Alma v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 255 g




Der Abschied

Wir wissen, es gehört natürlich zum Züchten dazu. Aber es ist extrem hart und emotional. 3 unserer Mädels sind mit genau 9 Wochen zu ihren neuen  Familien gezogen. Alma wird sogar weiterhin im Saarland leben. 
Die Zeit mit unseren Welpen möchten wir nicht missen. Ja, es ist Arbeit. Aber eine sehr Positive. Wir möchten jedenfalls an unseren ersten Wurf im nächsten Jahr anknüpfen. 
Unser Wirbelwind Antje ist das neue Familienmitglied und mit ihrer frechen Art hält sie nicht nur uns, sondern auch Mama Vroni, Paula & Elli in Bewegung.

8. Woche

Wir befinden uns mit unseren süßen Mädels schon in der "Abschiedswoche". Das Impfen und Chippen wurde gut überstanden und das Autofahren klappt weiterhin ohne Probleme. Sie werden immer wilder und es wird alles "erforscht". Leine, Halsband, Kämmen und Nägel schneiden klappt auch immer besser. 

7. Woche

Die Zeit vergeht viel zu schnell. 
Der Gedanke, dass unsere Welpen bald zu ihren neuen Familien gehen, schmerzt schon jetzt. 
Diese Woche sind wir jeden Tag Auto gefahren, das klappt schon richtig gut. Die Box ist schon ihr Lieblingsschlafplatz und Nachts melden sie sich, wenn die Toilette ansteht. Heute war endlich wieder gutes Wetter und sie konnten draußen toben. Das nutzten wir aus und sind mit Leine ein Stückchen gelaufen, wo sie fremde Hunde und fahrende Autos kennengelernt haben. Danach stand dann auch wieder der Welpen-Fanclub auf der Matte und hat weiter bespaßt.

6. Woche

Wieder eine aufregende Woche. Besuch stand an und wir haben nette Familien kennengelernt. Es wurde wieder fleißig neues erlebt. Diese Woche stand das Thema Halsband und Leine auf dem Stundenplan. Halsband klappt schon ganz gut, die Leine dient noch mehr als Deko. Auch die Hundebox wurde ausprobiert und dient bereits als Schlafplatz. Nächste Aktion wird das Autofahren sein.

5. Woche

Die Welpen werden immer aktiver & möchten neues entdecken. Wieder wurden Krallen und Haare an einigen Stellen gekürzt. Früh übt sich.

4. Woche

Die ersten Zähnchen kommen und wir konnten zum ersten Mal mit der Rasselbande in den Garten. Das hat den Welpen wie auch unseren großen Hunde sehr viel Spaß gemacht. Immer mehr möchte entdeckt werden.

3. Woche

So langsam steigt die Aktivität in der Wurfbox, sodass  wir sie geöffnet haben. Somit macht das Laufen und das Toben noch mehr Spaß. 

Antje mit zwei Wochen.
So langsam öffnen sich die Augen und die ersten Laufversuche beginnen.

Alice mit zwei Wochen.

Antonia mit zwei Wochen.
Sie wollte die Kamera küssen.

Alma mit 2 Wochen.
Sie hat bereits 900 Gramm und ist die "Stärkste" in der Runde.

Unser A-Wurf ist eine Woche alt

Vroni mit Alice. 
Unsere Welpen haben sich sehr gut entwickelt und Vroni meistert ihre Mutterrolle. Sie haben bereits ihr Gewicht verdoppelt.

In der ersten Woche wurde hauptsächlich getrunken und geschlafen. 
Täglich haben wir die Welpen gewogen und haben unsere Vroni bestens versorgt. 

Antje v.d. Bliestalwiese
1 Woche alt

Alice v.d. Bliestalwiese
1 Woche alt

Antonia v.d. Bliestalwiese
1 Woche alt

Alma v.d. Bliestalwiese
1 Woche alt

Antje v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 265 g

Antje v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 265 g

Alice v.d. Bliestalwiese

Gewicht: 256 g

Alice v.d. Bliestalwiese

Gewicht: 256 g

Antonia v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 230 g

Antonia v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 230 g

Alma v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 255 g


Alma v.d. Bliestalwiese
Gewicht: 255 g